Home / FAQ / Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine?

Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine?

Sie als Kunde werden sich vielleicht schon die Frage gestellt haben: Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine? Um das verständlich beantworten zu können, sollte erst der Unterschied zwischen diesen beiden Produkten bekannt sein. Der vermeintliche Unterschied liegt hier bei der Schlagkraft der Geräte. Bei Schlagbohrmaschinen können besonders Arbeiten über dem Kopf anstrengend und unangenehm werden. Woran das liegt? Die Schläge auf das Schlagwerk werden durch eine Ratsche verursacht. Das Bohrergebnis wird besser je mehr Druck auf diese Ratsche ausgeübt wird. Diese Druckausübung macht alles für Ihren Körper noch anstrengender.

Der Punkt geht hier an den Bohrhammer. Diesen müssen Sie nur an die zu bearbeitende Wand oder Decke halten, damit die Arbeit verrichtet wird. Druck müssen Sie keinen ausüben. Allein durch die Haltung wird optimaler Anpressdruck auf das Material erzeugt.

Bohrhammer oder SchlagbohrmaschineFür Sie bedeutet das:

Bei vielen Bohrungen hintereinander ist der Akku Bohrhammer für Sie die angenehmere Wahl. Auch die Wattzahl spricht für einen Bohrhammer. Während der Bohrhammer bei 600 Watt gut mit dabei ist hat die Schlagbohrmaschine ca. 1000 Watt. Dafür punktet die gute alte Schlagbohrmaschine mit ihrem Fliegengewicht. Besonders für Frauen ist dieses Gewicht ideal. Zudem ist der Preis auch angenehmer als bei einem Bohrhammer. Schlagbohrmaschinen sind auch für Ihren Geldbeutel leichter als ein Bohrhammer. Bedenken Sie Ihr gewünschtes Einsatzspektrum und Sie werden die richtige Wahl treffen.

Siehe auch

Gebrauch eines Akku Bohrhammers

Was vor dem Gebrauch eines Akku Bohrhammers beachten?

Wie Sie sich bestimmt schon denken können sollten Sie nicht einfach gleich mit dem Bohren …